Hundehaltung in der Gemeinde Hilterfingen

Aufgrund des Hundegesetzes des Kantons Bern vom 27.03.2012 und des Reglements über die Hundetaxe und Hundehaltung der Gemeinde Hilterfingen 2010, müssen Hundehaltende ihren Hund bei der Gemeindeverwaltung Hilterfingen anmelden.

Nachfolgend finden Sie als Hundehalterin oder als Hundehalter die wichtigsten Informationen in Kürze zum Thema Hundehaltung in der Gemeinde Hilterfingen.

Registrierung
Seit 1. Januar 2007 müssen alle in der Schweiz lebenden Hunde mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein und zudem bei der eidgenössischen Datenbank AMICUS registriert werden. AMICUS ist die Nachfolgesoftware von ANIS, welche bis 31. Dezember 2015 in Betrieb war. Die Datenübernahme erfolgte automatisch und daher bestand für Hundebesitzer keinen Handlungsbedarf. Die Registrierung der Hunde ermöglicht eine schnellstmögliche Identifikation der Tiere und deren Besitzer z.B. bei einem Unfall im Strassenverkehr oder bei entlaufenen Hunden.

Hundemarke
Die Gemeinde Hilterfingen gibt bei der Anmeldung des Hundes, ebenfalls zu Identifikationszwecken, einmalig eine Hundemarke mit der entsprechenden Registriernummer ab. Diese ist dem Hund am Halsband zu befestigen. Falls die Hundemarke verloren geht, können Sie bei der Gemeindeschreiberei Hilterfingen gegen Entgelt eine neue Marke beziehen.

Sachkundenachweis, SKN
Gemäss Art. 68 Tierschutzverordnung TSchV wird zur Hundhaltung ein sogenannter Sachnkundenachweis benötigt. Die Ausbildung besteht aus zwei Teilen, einem Theorieunterricht und einem praktischen Training. Personen, welche noch nie einen Hunde gehalten haben, müssen den theoretischen Teil vor dem Erwerb eines Hundes absolvieren. Nach dem Kauf resp. der Übernahme des Hundes haben die Halterinnen und Halter ein Jahr lang Zeit, um mit ihrem neu erworbenen Hund den theoretischen Sachkundenachweis zu absolvieren. Nach erfolgtem Besuch wird der Sachkundenachweis ausgehändigt. Eine Kopie des Ausweises ist der Gemeindeschreiberei Hilterfingen unaufgefordert abzugeben.

Anmeldung
Sämtliche Hunde, welche in Hilterfingen leben, müssen bei der Gemeindeschreiberei angemeldet werden. Die Anmeldung erfolgt entweder beim Erwerb des Welpen / Hundes oder aber beim Zuzug der Besitzerin oder des Besitzers. Sie haben die Möglichkeit den Hund entweder persönlich oder schriftlich, mit dem untenstehenden Formular bei der Gemeindeschreiberei anzumelden.

Für die korrekte Anmeldung werden folgende Unterlagen benötigt:

 - Ausgefülltes und unterzeichnetes Anmeldeformular
 - Kopie Heimtierausweis (Chipnummer muss ersichtlich sein)
 - Kopie Sachkundenachweis Theorie / Praxis

Hundetaxe
Gemäss Reglement über die Hundetaxe und Hundehaltung der Gemeinde Hilterfingen wird für Hunde, die am Stichtag älter als 6 Monate sind, eine Hundetaxe erhoben. Als Stichtag gilt der 1. August des jeweiligen Kalenderjahres. Die Hundetaxe in der Gemeinde Hilterfingen beläuft sich auf CHF 80.00 jährlich pro Tier. Die Gebührenrechnungen werden den Hundebesitzern jeweils im August / September nach dem Stichtag per Post zugestellt.

Abmeldung / Tod
Beim Wegzug der Besitzerin oder des Besitzers ist der Hund bei der Gemeindeschreiberei abzumelden und die Hundemarke zu retournieren. Beim Ableben des Tieres ist die Gemeindeschreiberei ebenfalls zu benachrischtigen.

Für ein friedliches Miteinander
Hunde - die besten Freunde des Menschen. Wie diese alte Sprichwort bereits andeutet, lebt der moderne Haushund besonders eng mit dem Menschen zusammen. Da jedoch nicht alle Leute mit Hunden betraut sind, kann es bei Begegnungen auch zu Missverständnissen und Angst führen. Leider führt dies teilweise auch zu unschönen Vorfällen wie z.B. Bissverletzungen.

Was können Sie als Hundebesitzerin oder Hundebesitzer zu einem friedlichen Miteinander beitragen?

 - Führen Sie Ihren Hund auf öffentlichen Plätzen, insbesondere auch auf Kinderspielplätzen, an der Leine.
 - Schliessen Sie eine Haftpflichtversicherung für die Risiken der Hundehaltung ab (Deckungsgrad einer Schadensumme von mind. 3 Mio.)
 - Im Siedlungsgebiet sind Ruhestörungen durch Hundegebell oder Geheul zu vermeiden.
 - Hundeexkremente sind stets mit "Robidog-Säckchen" zu beseitigen.

Sie benötigen weitere Informationen?
Um zu den entsprechenden Themen weiterführende Informationen zu erhalten, klicken Sie auf den jeweiligen Begriff:

Hundehaltung allgemein

Hundedatenbank AMICUS

Veterinärdienst des Kantons Bern

Informationen zum Sachkundenachweis

Aktuelles Wetter

Di Dienstag 23. Mai 2017 23.5 wechselnd bewölkt 18°

Prognose für die nächsten Tage

Mi Mittwoch 24. Mai 2017 24.5 ziemlich sonnig 13° | 23°
Do Donnerstag 25. Mai 2017 25.5 sonnig | 23°
Fr Freitag 26. Mai 2017 26.5 sonnig 10° | 24°
Sa Samstag 27. Mai 2017 27.5 ziemlich sonnig 12° | 25°
So Sonntag 28. Mai 2017 28.5 Aufhellungen und gewitterhaft 13° | 27°

Quelle: MeteoSchweiz

 

 

Logo_Hersbruck_3.jpg